Das Amt: Liturgie und Sakramente

Im priesterlichen Amt stehen neben der individuellen, qualitativ ansprechenden Seelsorge die Wortverkündigung und die Sakramentsspendung am Altar im Mittelpunkt der Amtsausübung.

In der Fortbildungsveranstaltung für priesterliche Ämter beschäftigen sich die Teilnehmer mit dem Ort, an dem sie Wortverkündigung und Sakramentsspendungen im Gottesdienst vollziehen. Grundmerkmale jeder Predigt und jeder Handlung im Gottesdienst werden vertieft und das Gelingen der Heiligung vor dem Gottesdienst erarbeitet.

Die Veranstaltung beleuchtet im Weiteren die inhaltlichen Schwerpunkte der gottesdienstlichen Gebete, aber auch den Ablauf der einzelnen Liturgieschritte – inhaltlich wie praktisch. Neben theologischen Ausführungen zu den Sakramenten schließt das Seminar mit praktischen Anleitungen zu den Sakramenten des Heiligen Abendmahls und der Heiligen Wassertaufe. Alle Fragen rund um die Amtsausübung werden gemeinsam erörtert.

Die Teilnahme auch erfahrener priesterlicher Amtsträger ist ausdrücklich erwünscht. Das Seminar dauert rund fünf Stunden.

Ansprechpartner

Sabine Böttner

Zielgruppe

  • Diakone
  • Priesterliche Ämter

Downloads/Materialien

Veranstaltungstermine

Fr. 24. Mai 2024 von 15.30 bis 21.00 Uhr
Bildungszentrum Ost (Gießen) Referent(en): Gerd Kisselbach Arno Semrau
Noch 27 freie Plätze