Gebärdensprache LBG – Aufbaukurs

Zur seelsorgerischen Betreuung der hörgeschädigten Gemeindemitglieder und gastweisen Gottesdienstteilnehmer werden Auffrischungskurse für Gebärden-Übersetzer/innen der Neuapostolischen Kirche benötigt. Der Aufbaukurs richtet sich an Gebärden-Übersetzer/innen der Neuapostolischen Kirche und an fortgeschrittene Gebärdende ohne Übersetzungs-erfahrung. Es ist hilfreich, wenn sich die Teilnehmer in den Lehraussagen der Neuapostolischen Kirche auskennen und in regelmäßigem Kontakt zu Hörgeschädigten stehen.

Der Aufbaukurs beinhaltet folgende Schwerpunktthemen:
> Ergänzung des Wortschatzes
> Satzbau, Satzkonstruktionen
> Wichtige Änderungen der letzten 10 Jahre
> NAK-Liturgie in Gebärden
> Do‘s and dont`s bei NAK-Gebärden
> Übersetzen kurzer Predigtpassagen/ Lieder

Auf Wunsch wird den Teilnehmern eine Übernachtungsmöglichkeit angeboten.

Referent Felix Frobel

Ansprechpartner

Felix Frobel

Zielgruppe

  • Beauftragte für Hörgeschädigte
  • Alle Glaubensgeschwister

Downloads/Materialien

Veranstaltungstermine

Sa. 07. Nov. – 08. Nov. 2020 von 11.00 bis 15.00 Uhr
Bildungszentrum Ost (Gießen-Süd) Referent(en):
Noch 20 freie Plätze