Grundkurs LBG-Übersetzung für Hörgeschädigte

Herzlich eingeladen sind Anfänger in der Gebärdensprache und Glaubensgeschwister denen die praktische Anwendung fehlt.

Schwerpunkte sind:

> Einführung in die Gebärdensprache
> Erlernen grundständiger Gebärden
> Erstes Kommunizieren in Gebärdensprache
> Grundwortschatz im kirchlichen Kontext

Zur seelsorgerischen Betreuung von hörgeschädigten Gemeindemitgliedern und gastweisen Gottesdienstteilnehmern werden weitere Gebärden-übersetzer/innen benötigt. Das Angebot richtet sich an Anfänger in der Gebärdensprache und an Glaubensgeschwister, denen in der Vergangenheit die praktische Anwendung fehlte. Es ist für den Seminarerfolg hilfreich, wenn die Teilnehmer regelmäßigen Kontakt zu Hörgeschädigten pflegen.

Auf Wunsch wird den Teilnehmern eine Übernachtungsmöglichkeit angeboten.

Referent Felix Frobel

Ansprechpartner

Felix Frobel

Zielgruppe

  • Beauftragte für Hörgeschädigte
  • Alle Glaubensgeschwister

Downloads/Materialien

Veranstaltungstermine

Sa. 06. Juni – 07. Juni 2020 von 10.30 bis 15.00 Uhr
Bildungszentrum Nord (Bad Sassendorf) Referent(en):
Noch 14 freie Plätze